Tibetische 8er Massage 11.11.2017-12.11.2017

 Ziel der Tibetischen 8-er-Massage ist die Verbindung der Gegensätze durch die fließenden Bewegungen der liegenden Acht, die harmonisierend und ausgleichend auf die Energien des Körpers wirken, was zu einer sehr tiefgehenden Entspannung führt.

Diese Ganzkörpermassage  ist eine sehr wirksame und sanfte Energie- und Entspannungsmassage, die sowohl auf körperlicher wie auch auf energetischer Ebene wirkt. Es können Energieblockaden gelöst und das vegetative Nervensystem gestärkt werden. Der Geist kommt zur Ruhe, die tiefe Entspannung kann die Harmonisierung der Körperenergie, das Wohlbefinden und die emotionale Stabilität fördern. Körper, Geist und Seele werden in Einklang gebracht.
Wichtigstes Element dieser Massage sind die achterförmigen Streichungen, die auf dem Prinzip der Unendlichkeit beruhen. Da diese interessanten Massagebewegungen für den Kunden meist nicht nachvollziehbar sind, kommt der Kontrollmechanismus sehr bald zur Ruhe und eine immer tiefere Entspannung kann entstehen. Durch die über den ganzen Körper reichenden Streichungen wird ein Gefühl der Ganzheit vermittelt.

Voraussetzung: Grundkenntnis Massage

Ausbildungszeiten: Samstag von 09.:00 bis 17:00 Uhr und Sonntag von 09:00 bis 13:00 Uhr

Trainer: Lehrberechtigter Heilmasseur Maximilian Fischbach

Abschluss: Ausbildungsbestätigung

Ausbildungskostenbeitrag: ÖVHB Mitglieder: 210 EUR Normal: 230 EUR

Mitzubringen: 1 Badetuch/Leintuch, 2 Handtücher

Zur Terminübersicht