Spezialqualifikation Hydro- und Balneotherapie

Beginn: 22. September 2017

Medizinische Masseure und Heilmasseure können die Berechtigung zur berufsmäßigen Durchführung der Spezialqualifikation Hydro- und Balneotherapie erwerben. Die Hydro- und Balneotherapie umfasst die Anwendung natürlicher Heilvorkommen, wie insbesondere Heilwässer und Peloide, Medizinalbäder, Unterwassermassagen und Unterwasserdruckstrahlmassagen.

Die Spezialqualifikationsausbildung in Hydro- und Balneotherapie umfasst eine theoretische und praktische Ausbildung von insgesamt 120 Stunden. Die theoretische Ausbildung umfasst 55 Unterrichtsstunden, die praktische Ausbildung umfasst 65 Stunden Pflichtpraktika an Patienten.

Sie beinhaltet insbesondere folgende Fächer:

 -Spezielle Anatomie und Pathologie

 -Physik

 -Spezielle Hygiene

 -Balneotherapie

 -Hydrotherapie

 -Unterwasserdruckstrahlmassage

 Ausbildungstermin: 

Kursabschluss: Kommissionelle Abschlussprüfung

Ausbildungszeiten: 22. 09. 2017+27.09.2017+04.10.2017+18.10.2017+19.10.2017+24.10.2017+09.11.2017+24.11.2017+14.12.2017

diese Tage ab 17:00

Ausbildungskostenbeitrag: € 550,--

Inklusive: Bücher und Skripten

Die gesetzliche Prüfungsgebühr für die kommissionelle Abschlussprüfung beträgt € 70,- .

Zur Terminübersicht